Neubau Drilling "Godesberger Allee"

Modern, ökologisch und zukunftsweisend. In beeindruckender Toplage schafft ein modernes State of the Art Bürogebäude zukünftig individuelle Firmenadressen: Der DRILLING an der Godesberger Allee.

Der DRILLING als Auftakt der Bonner Büromeile

Entlang der B9 und im gesamten Bundesviertel wurden viele Büroflächen entwickelt. Der DRILLING bildet hierbei den südlichen Auftakt der „Bonner Büromeile“ in Richtung Innen­stadt. Er hält den nötigen Abstand zur B9, um einen der Größe des Baukörpers entsprechenden Vorplatz abzubilden, der freiraumplanerisch gestaltet wird. Das Gestaltungsthema setzt sich in den Innenhöfen fort und schafft eine starke Verbindung zwischen Innen-­ und Außenraum. Gläserne Foyers und erdgeschossig mögliche Sondernutzungsbereiche sowie gläserne Fugen, welche über die gesamte Höhe ausgebildet werden, geben dem ca. 90 m langen Baukörper eine klare Orientierung und sorgen zugleich für eine aufgelockerte Gliederung.

Qualität in allen Bereichen

Der Name DRILLING deutet es bereits an: Auf dem 6.150 m2 großen Gelände einer ehemaligen Botschaft wird ein markanter Bürokomplex errichtet. Er wird aus drei baugleichen und miteinander verbundenen Gebäudekörpern bestehen und bietet insgesamt ca. 9.000 m2 Bürofläche. Die drei versetzten Baukörper geben jedem Gebäudeabschnitt eine repräsentative Empfangssituation und ermöglichen bei Bedarf darüber hinaus eine eigene Adressbildung.

Hohe Flexibilität für Sie als Mieter

Der Entwurf des DRILLINGs bietet eine sehr flexible Grundrissstruktur, die je nach Mieterwunsch Einheiten unterschiedlicher Größe ermöglicht. Das Gebäude lässt sich je nach Mieterbedarf horizontal oder vertikal unterteilen. Mietbereiche können so organisiert werden, dass Mitarbeiter kurze Wege haben und in der Kammstruktur mit individuellen Räumen eine angenehme Arbeitsatmosphäre nutzen können. Das Erdgeschoss kann mit einer größeren Raumhöhe Sonderfunktionen wie Konferenz­ und Empfangsbereich aufnehmen. Auch ein gastronomisches Angebot ist in diesem Bereich möglich.

Ein Dreiklang aus Wirtschaftlichkeit, Wohlbefinden und Ökologie

Um zukunftsfähig zu sein, müssen Büroimmobilien einem hohen Anspruch an Flexibilität, Nutzungsqualität und Nachhaltigkeit gerecht werden. Moderne Firmen erfinden sich und Ihre Arbeitsweise ständig neu und möchten die Freiheit haben, diese Philosophie auch in ihren Bürostrukturen umzusetzen. Die langfristige Betrachtung von Ökologie und Wirtschaftlichkeit war im Planungsprozess des DRILLINGs ein wichtiger Bestandteil. Bei alldem steht immer das Wohlbefinden des Nutzers im Vordergrund. Deshalb hat jeder Mitarbeiter auch die Möglichkeit, sein direktes Arbeitsumfeld flexibel den eigenen Bedürfnissen anzupassen: von der manuell regelbaren Kühl­- und Heizfunktion über individuell einstellbaren Sonnenschutz bis hin zu schallgeschützten Fensterelementen.

 

Mehr erfahren