+49 (0)228 4334-2000info@bonnvisio.com
VISIONEN IN BESTER LAGE
Slide background

Bonn Marriott World Conference Hotel

Slide background

seit Juni eröffnet

Slide background

Mit GOP Varieté-Theater

Marriott World Conference Hotel

Neues Business-Hotel mit GOP Varieté-Theater und Visiolife SPA

Seit Juni 2016 ist das Bonn Marriott World Conference Hotel im ehemaligen Regierungsviertel eröffnet. Der 17-geschossige Hotelturm am Platz der Vereinten Nationen verfügt über insgesamt 336 Zimmer, darunter 32 Suiten sowie zwei Präsidentensuiten.

Der im Rohbau fertiggestellte Hotelturm wurde im August 2014 von der BonnVisio-Gruppe übernommen und zum heutigen Bonn Marriott World Conference Hotel ausgebaut und teilweise komplett neu gestaltet. Betrieben wird das Hotel seit Juni 2016 unter der Stammmarke Marriott.

Businesshotel mit 336 Zimmern

Auf einer Fläche von 19.000 Quadratmetern bietet das Lifestyle- und Business-Hotel seinen Gästen nicht nur eine Traumlage unmittelbar am Rhein, sondern auch wunderbare Ausblicke, wie zum Beispiel vom Sky Restaurant „Kondrad’s“, der „Konrad’s Bar“ und der Executive Lounge in der ersten Etage.

Hinzu kommen vier Meetingräume sowie drei exklusive Private Dining-Rooms und ab Oktober ein 1.500 Quadratmeter großen Spa- und Fitness-Bereich. Das Bonn Marriott World Conference Hotel richtet sich als internationales Hotel mit seinen Angeboten nicht nur an Geschäftsleute, Politiker und Prominente, sondern auch an Privatpersonen und die Bonner Bürger.

Plätze zum Verweilen und Feiern

Die 17. Etage mit ihren einzigartigen Blickbeziehungen auf die Rheinauen und das Siebengebirge sowie die Nachbarstadt Köln wird BonnVisio als Highlight mit bodentiefen Fenstern und einer spannenden Innenarchitektur gestalten. Auf rund 790 m² Fläche entstehen ca. 120 Sitzplätze in einem für Bonn einmaligen Sky-Restaurant sowie einer Sky-Bar. Auch ein separater Veranstaltungsraum mit atemberaubendem Blick über das Bundesviertel bis zum Siebengebirge steht für private Feste und Firmenevents in dieser Etage zur Verfügung.

Viel Wert wird auch auf die Außenbereiche gelegt. Diverse Terrassen im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss bieten für Gäste, Besucher und die Bonner Bürger eine angenehme Aufenthaltsqualität mit unterschiedlichen Sitz- und Verzehrmöglichkeiten. Der Gartenbereich wird gestalterisch mit seinen gepflasterten Flächen, Bänken, Bäumen sowie Rasen- und Pflanzarealen an die Landschaftsarchitektur vom Bonn Marriott Hotel angepasst, so dass der Besucher das 3,7 Hektar große Gelände als eine Einheit empfinden.

Wellness & Lifestyle Club im Tiefgeschoss

Im Tiefgeschoss des Bonn Marriott Hotels befindet sich der Fitness, Wellness & Lifestyle Club Visiolife. Auf ca. 1.700 Quadratmetern verbinden sich moderne Trainingsmöglichkeiten und ein großzügiger Wellnessbereich vor der Kulisse einer antiken römischen Ausgrabung. Zur Ausstattung gehören neben den chipgesteuerten Fitnessgeräten auch ein Schwimmbad mit einer Länge von ca. 11 Metern, fünf verschiedene Saunen sowie passive Gesundheits- und Schönheitsanwendungen.

Besonderes Highlight sind die Fundamente einer ehemaligen römischen Therme, die bei den Bauarbeiten auf dem WCCB-Gelände freigelegt wurden. Sie sind unter einem Glasdach für die Besucher sichtbar in den Lounge-Bereich integriert und erinnern an die römische Badekultur vor fast 2000 Jahren.

Alle Angebote des Visiolife können sowohl für die eigenen Mitglieder als auch Hotel- und Tagesgäste nutzen.

GOP ist Impulsgeber für die Varieté-Szene

Für den Verbindungstrakt zwischen Hotel und WCCB mit einer Gesamtfläche von rund 3.000 m² hat die BonnVisio-Gruppe die Idee entwickelt, einen architektonisch anspruchsvollen Entertainmentkomplex zu realisieren. In der GOP Entertainment Group wurde ein renommierter Partner gefunden, der die alte Varieté-Tradition wieder aufleben lässt und die Bonner Kulturszene bereichert.

Das GOP-Theater bietet mit 360 Sitzplätzen moderne Varieté-Kunst auf Weltniveau in Verbindung mit gehobener Gastronomie. Die Gäste sitzen an 8er, 6er sowie 4er-Tischen mit bester Sicht auf die Bühne, wo renommierte Artisten und Entertainer sowie Comedians und Musiker hochkarätige Unterhaltung für die ganze Familie präsentieren. Von der hauseigenen Küche werden abwechslungsreiche Menüs geboten, die die Gäste in Verbindung mit der Show hinzu buchen können.

Das GOP Varieté-Theater Bonn hat eine ganz besondere Magie! Zum einen besticht es durch die einmalige Lage – unmittelbar am Rhein, im Herzen des ehemaligen Regierungsviertels. Zum anderen beeindruckt es durch die außergewöhnliche Architektur des Gebäudes. Was sich von außen schon zeigt, führt sich im Inneren fort – hier geht es höchst kreativ zu. Der ansprechende Mix hochwertiger Materialien spiegelt sich eindrucksvoll im gesamten Haus wider: Warme Farben, elegante Dekorelemente und edle Hölzer verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse.

Die GOP Entertainment Group hat in Bonn ihr siebtes Varieté-Theater eröffnet und rund 5 Millionen Euro in die stilvolle Innenausstattung investiert. Eröffnet wurde der Entertainmentkomplex im Herbst 2016.

Unter dem Dach des 1992 gegründeten und inhabergeführten Familienunternehmens bestehen neben Bonn die Theater in Hannover, Essen, Bad Oeynhausen, Münster, München und Bremen. Jährlich lassen sich über 800.000 Gäste von internationalen Artisten und Entertainern begeistern, die das Talent besitzen, Varieté-Kunst immer wieder neu zu erschaffen. Damit ist die GOP Entertainment-Group Deutschlands erfolgreichstes Varieté-Unternehmen und entscheidender Impulsgeber für die gesamte Varieté-Szene.

„Die GOP Varieté-Theater zählen zu den erfolgreichsten in Deutschland. Wir freuen uns das „Entertainment für alle Sinne“, jetzt auch in Bonn zu realisieren.“

Ludwig Frede
Geschäftsführer | ImmoVisio

Lage in Bonns „Neue Mitte“

Das neue Bonner Geschäftshotel liegt dort, wo sich die meisten Arbeitsplätze befinden und überwiegend internationale Tagungen, Konferenzen und Events stattfinden. Hier im wachsenden Bonn Business District befinden sich der Firmensitz der Deutsche Post DHL, der Campus der Vereinten Nationen mit 18 UN-Einrichtungen, die Deutsche Welle, die Häuser der Museumsmeile sowie eine Vielzahl internationaler Unternehmen und hochkarätiger Beratungsgesellschaften.

Hauptanziehungspunkt für das Hotel ist das benachbarte World Congress Center, das mitten im ehemaligen Regierungsviertel von Bonn entstanden ist.

www.worldccbonn.com

Die direkte Anbindung an das Autobahnnetz über die A 59, A 562 und A 555 ermöglicht schnellen Anschluss an den Raum Köln-Düsseldorf sowie den Köln/Bonner Flughafen und den ICE-Bahnhof Siegburg. Zur Bonner City sowie zur Museumsmeile sind es nur wenige Fahrminuten.

Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr erfolgt über die U-/Stadtbahnlinien 63/16 und 66 Haltestelle Heussallee/Museumsmeile sowie die Buslinien 610 und 611.

Das Auto findet Platz in einer eigenen Hotel-Tiefgarage, die über die Karl-Carstens-Straße zu erreichen ist.